Eskimospiel zum selber basteln mit Mama oder Papa

Was brauchst Du alles?

  • Pro Figur ein Korken
  • Filz- oder Stoffreste in verschiedenen Farben
  • Großes Tonpapier in Blau
  • Papier in Weiß
  • Papier in Rosa
  • Filzstift in Schwarz
  • Kleines Glas
  • evtl. Gummi zum Fixieren
  • Würfel

So wird´s gemacht:

  • Schneide für jede Spielfigur einen Stoff- oder Filzstreifen in einer anderen Farbe zu und klebe ihn als Mantel um den unteren Teil des Korkens.
  • Für den Pelz des Eskimos benötigst Du einen weißen Papierkreis, den du rundherum einschneidest.
  • Für das Gesicht benötigst Du einen rosafarbenen Papierkreis, auf dem  mit schwarzem Filzstift Haare, Augen und Mund aufgemalt werden.
  • Klebe erst das Gesicht auf den Pelz, dieses dann auf den oberen Teil des Korkens. Fixiere den Kopf mit einem Gummi am Korken, bis er hält.
  • Schneide aus weißem Papier zwei Iglus und fünf oder mehr kleeförmige Eisschollen und viele runde Eisschollen aus.
  • Jetzt musst du alles auf ein großes, blaues Tonpapier aufkleben:
    – Verbinde beide Iglus durch eine kurvenreiche Straße aus runden und kleeförmigen Eisschollen

Jetzt kann es losgehen, so wird gespielt:

  • Alle Spieler stellen ihre Eskimos  auf einen der beiden Iglus.
  • Dann wird reihum gewürfelt, der jüngste Spieler beginnt.
  • So viele Punkt du würfelst, so viele Eisschollen darf Deine Spielfigur weiterhüpfen.
  • Wenn Deine Spielfigur auf einem Kleeblatt steht hast Du Glück: Du darfst drei Eisschollen vor.
  • Der Spieler, dessen Spielfigur als erstes im anderen Iglu angekommen ist, hat gewonnen.

Viel Spaß beim Basteln und Spielen!