Schwerpunkte Krippe

Neben den allgemeinen pädagogischen und didaktischen Grundsätzen gibt es in der Krippengruppe der Kindertagesstätte Neufraunhofen besondere Schwerpunkte.

Wir legen vor allem Wert auf …

… das Wohl des Kindes
Die emotionalen und sozialen Bedürfnisse sowie die physischen Belange der Kinder zu befriedigen sind die wichtigsten Bausteine unserer Arbeit. Wir wollen den Kleinsten emotionale Sicherheit, stabile verlässliche Bezugspersonen und eine altersgemäße Umgebung bieten. Sie dürfen in ihrem eigenen Rhythmus leben, ihrem Schlaf- und Ruhebedürfnis wird durch geeignete Räumlichkeiten Rechnung getragen. Ein regelmäßiger Tagesablauf, Rituale und Wiederholungen bewirken Orientierung und gliedern den Tag. Bewegungsdrang, Sinnes- und Materialerfahrungen können im eigenen Krippenraum mit altersgemäßen Spielangeboten ausgelebt werden.

… behutsame Eingewöhnung
Die Mutter/Bezugsperson bleibt solange beim Kind, wie es nötig ist. Dies kann sich über mehrere Tage oder sogar Wochen hinweg ziehen. Erst wenn ein Kind eine positive Grundhaltung gegenüber der Erzieherin zeigt, kann sich die Mutter schrittweise zurückziehen.

… pädagogischen Dialog
Schrittweises und behutsames altersübergreifendes Arbeiten zwischen Krippengruppe und Kindergarten, intensive Absprachen und häufiger Erfahrungsaustausch innerhalb des Personals sind wichtige Eckpfeiler unserer pädagogischen Arbeit in der Krippe. Ebenso ist uns ein regelmäßiger und vertrauensvoller Kontakt zu den Eltern wichtig, um individuell auf jedes Kind eingehen zu können.

… sprachliche und soziale Förderung
Durch geeignete Begleitung und behutsame Anleitung sollen die Kinder lernen, eigene Gefühle und die Emotionen der anderen zu erkennen und damit zurechtzukommen. Sie sollen soziale Beziehungen zu anderen knüpfen und gestalten lernen. Sie sollen die Fähigkeiten erlangen, von der Fremdbestimmung zur Selbstbestimmung zu gelangen und so eine eigene Persönlichkeit zu entwickeln. Durch geeignete Spiele und Angebote fördern wir das Sprachvermögen der Kinder.

… Hygiene und Sauberkeitserziehung
Hände waschen, Nase putzen, Windeln wechseln, selbstständiger Toilettengang, Sauberkeit beim Essen usw. hat elementare Bedeutung in unserer Krippenpädagogik.

… gesunde Ernährung
Durch gemeinsames Essen mit gesunder Ernährung wollen wir den Kindern ein wichtiges Ritual bieten. Tischmanieren, selbstständige Nahrungsaufnahme und gemeinsames Aufräumen sollen durch spielerische Übung erlernt werden.